Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Dokument & Gespräch

»Vlci na hranicích« (Wölfe an der Grenze)

16.10.2021   •   18:00 Uhr    •    Zentralkino, Dresden

Der Wolf polarisiert. In einem kleinen tschechischen Dorf verhärten sich die Fronten: Der Bürgermeister, der wiedergewählt werden möchte. Eine junge Öko-Bäuerin, die versucht, eine Utopie zu leben. Ein Landwirt in Angst um seine Tiere. Ein Umweltschützer, der unermüdlich forscht und aufklärt. Ruhig und unaufgeregt folgt der Dokumentarfilm den Menschen, kommt ihnen im Alltag nahe und macht die Beweggründe ihres Handelns nachvollziehbar. Anfangs werden noch Argumente ausgetauscht, doch schon bald wird der Ton rauer, irgendwann aggressiv und am Ende unversöhnlich. Eine Kluft tut sich auf, die mit Stadt und Land nur unzureichend beschrieben ist. Verschwörungstheorien machen die Runde, Vergleiche mit Nazi-Methoden werden bemüht. Das Ganze kommt einem bekannt vor.

Nach der Vorführung: Publikumsgespräch mit dem Regisseur Martin Páv sowie der Drehbuchautorin und Dramaturgin Adéla Kabelková. 

CZ 2020, 78 min, Regie: Martin Páv, OmdtU

Voranmeldung ist erforderlich!

Eingelassen werden die 3G: genesen, geimpft oder getestet (kein Selbsttest!). Ohne Vorlage eines entsprechenden Nachweises können wir keinen Einlass gewähren. Wirklich nicht.

Falls beim Kartenkauf bzw. der Reservierung nicht bereits geschehen, erfassen wir die Kontaktdaten. An einigen Veranstaltungsorten machen Sie es uns allen mit Apps wie der Corona-Warn-App oder pass4all leichter. Bitte installieren Sie diese rechtzeitig.

Kommen Sie ruhig etwas eher, es kann am Einlass etwas länger dauern.

Alle Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf der Homepage.

Tickets und Preise

Eintritt: 9 (erm. 7,50) Euro

Adresse

Zentralkino
Kraftwerk Mitte 16
01067 Dresden

accessible barrierefrei

  • Zentralkino

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.