Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

24. Tschechisch-Deutsche Kulturtage 2022

Liebe Freund*innen der Kultur und der grenzüberschreitenden Begegnungen,

die Tschechisch-Deutschen Kulturtage, im Jahre 1999 von der BrückeIMost-Stiftung ins Leben gerufen und seit 2018 von der Euroregion Elbe/Labe organisiert, zielen darauf ab, tschechische und deutsche Kultur im jeweiligen Nachbarland erlebbar zu machen. Damit sollen das Verständnis füreinander erhöht und das Zusammenleben in der gemeinsamen Grenzregion verbessert werden. Wir wollen zum friedlichen Miteinander in Europa beitragen und die trennende Wirkung der sächsisch-tschechischen Grenze verringern. Auch deshalb sind wir sehr dankbar, dass das Festivalprogramm im Jahr 2021 nur mit minimalen Einschränkungen durchgeführt werden konnte – und wünschen uns dies natürlich auch für den aktuellen Jahrgang. Insbesondere freuen wir uns auf persönliche Begegnungen sowie den Austausch mit Ihnen!

Über Aktuelles werden wir Sie an dieser Stelle informieren - oder folgen Sie unsere Facebook-Seite

Ihre Veranstalter
Euroregion Elbe/Labe, Collegium Bohemicum, Landeshauptstadt Dresden, Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden und Brücke/Most-Stiftung

Programm & Thema

Rund 80 Veranstaltungen in der Euroregion Elbe/Labe

Ab Ende September 2022 laden wir zur 24. Ausgabe der TDKT in der Euroregion Elbe/Labe mit rund 80 Veranstaltungen auf beiden Seiten der Grenze
ein. Im Rahmen des Festivals setzen die Veranstalter weiterhin auf mehr Angebote in der Region, außerhalb der Städte Dresden und Ústí nad Labem.

»Spuren«

Den 24. TDKT wurde das Motto »Spuren« gegeben, womit die Festivalthemen der vergangenen zwei Jahrgänge »Unsere Nachbarn unter uns« und »Heimat« weiterentwickelt werden – diesmal aus einem anderen Blickwinkel. In verschiedenen Veranstaltungsformaten werden diverse Einflüsse auf die deutsche und tschechische Kultur aufgezeigt, erforscht und diskutiert. Welche Spuren wurden von wem und wie in beiden Kulturräumen hinterlassen? Wie zeigen diese Spuren sich heutzutage? Gemeint sind damit solche Spuren, die bestimmte Einflüsse, Ereignisse oder Personen hinterlassen haben, insbesondere in Kunst und Kultur, aber auch im Leben von Menschen oder sichtbar und spürbar an bestimmten Orten.

Grußwort

Jiří Fajt - Head of Programme & International Affairs, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Verehrte Damen und Herren, liebe Kunstliebhaber,

der Einladung, ein Grußwort für die diesjährigen Tschechisch-Deutschen Kulturtage in Dresden zu schreiben, bin ich aus mehreren Gründen gerne gefolgt.

Ich habe mein berufliches und privates Leben zwischen unseren beiden Nachbarländern aufgeteilt und habe meine Entscheidung, den Schwerpunkt meiner Aktivitäten nach 40 Jahren in der Tschechoslowakei bzw. in der Tschechischen Republik nach Deutschland zu verlegen, nie bereut. Seit dem Jahr 2000 bin ich hauptsächlich in Sachsen tätig – mit einer Unterbrechung von 2014 bis 2019 in Prag an der Nationalgalerie. Seit September letzten Jahres bin ich nun bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden für die internationalen Beziehungen und das Programm zuständig. Und wie schon zuvor in Leipzig bin ich auch in Dresden auf eine ungewöhnliche Hilfsbereitschaft, Offenheit und Professionalität meiner neuen Kolleginnen und Kollegen gestoßen.

Hier können Sie weiterlesen

Vielfalt, Begegnung und Austausch

In bewährter Weise wird in den Kategorien Klassik, Jazz/Folk, Rock/Pop/Alternative, Film, Theater/Puppenspiel, Literatur, Kunst, Gesellschaft und Lebensart ein vielfältiges Programm zu allen Facetten des Kulturbegriffs geboten. Dabei stehen Begegnung und Austausch sowie die enge Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Akteuren der kulturellen Bildung in der gesamten Euroregion Elbe/Labe besonders im Fokus. Zu den Mitwirkenden gehören sowohl hochkarätige, namhafte Künstler, als auch junge, bisher wenig bekannte Nachwuchskünstler, die sich in ihrem Nachbarland präsentieren.

Schirmherrschaft

Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2022 finden unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer und des Botschafters der Tschechischen Republik in Deutschland S. E. Tomáš Kafka statt.

Aktuelle Meldungen & Kulturtipps

22.-24.09.2022 Tschechisches Theater zu Gast in Leipzig
24.09.2022 Konzert des Sächsischen Bergsteigerchores »Kurt Schlosser« & Filmvorführung »Bankgeflüster«
04.09.-31.10.2022 Ausstellung in Wehlen: Jiří Stejskal – Fotozyklus »Böhmisches Niederland«