Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Zweisprachige Theateraufführung

„Fuge 89“

10.11.2019   •   19:00 Uhr    •    Veřejný sál Hraničář, Ústí nad Labem

Mit Darstellern aus Dresden und Nordböhmen

„Niemandem wird es schlechter, aber vielen besser gehen?“ – Auf der Grundlage von Zeitzeugeninterviews, in denen es um die Erfahrungen von 1989 geht, spürt die Inszenierung den ‚gewendeten‘ oder ‚entwendeten‘ Biografien diesseits und jenseits der tschechisch-deutschen Grenze nach. Die zweisprachige Aufführung mit Darstellern aus Dresden und Nordböhmen wird mit tschechischen bzw. deutschen Untertiteln gezeigt (Künstlerische Leitung: Veronika Kyrianová, Richard Němec und Matthias Spaniel).

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem MitteleuropaZentrum der TU Dresden, Veřejný sál Hraničář in Ústí nad Labem und DIE BÜHNE – das Theater TU Dresden. Gefördert aus Mitteln der EU.

Adresse

Veřejný sál Hraničář
Prokopa Diviše 1812/7
40001 Ústí nad Labem

accessible nicht barrierefrei

  • Europäische Union
  • SN-CZ

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

 

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.