Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Konzert

Barockquartett: „Salon Allemand“

10.11.2019   •   17:00 Uhr    •    Stadtkirche »Peter und Paul«, Sebnitz

Quantz – Benda – Abel – Telemann

Mitte des 18. Jahrhunderts traf der alte, „galante“ Stil auf die neuen, progressiven Trends aus Mannheim und Wien. Unter dem Titel „Salon Allemand“ lädt ein Barockquartett mit Jiří Berger (Traversflöte), Adéla Drechsel (Violine), Hana Berger (Cembalo) – allesamt ehemalige Stipendiaten der Brücke/Most-Stiftung – und Diethard Krause (Barockcello, Viola da Gamba) dazu ein, der Atmosphäre eines Musiksalons aus dieser Zeit nachzuspüren. Es erklingen Werke von Johann Joachim Quantz, Franz Benda, Carl Friedrich Abel und Georg Philipp Telemann.

Mit freundlicher Unterstützung von WEA GmbH.

Reisen Sie bequem an mit mit Bus und Bahn.

Tickets und Preise

Eintritt: frei

Adresse

Stadtkirche »Peter und Paul«
Kirchstraße 7
01855 Sebnitz

accessible nicht barrierefrei

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

 

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.