Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Zweisprachige szenische Lesung

Rike Reiniger: „Risse in den Wörtern“

08.11.2019   •   19:00 Uhr    •    Amtsgericht Dippoldiswalde, Dippoldiswalde

Theatermonolog mit Rike Reiniger und Lucie Ceralová

Der Theatertext verhandelt die Kluft zwischen den politischen Begründungen für Kriegseinsätze auf der einen und den menschlichen Reaktionen eines Soldaten auf der anderen Seite: Vor einer Untersuchungskommission muss der suspendierte Soldat Sascha zu einer Dienstpflichtverletzung während seines Afghanistan-Einsatzes aussagen. Bei einem Gefecht kamen ein deutscher Soldat und ein Taliban-Kämpfer ums Leben. Während für den toten Freund im Camp die Ehrenwache gehalten wurde, lag der Leichnam des Taliban-Kämpfers auf Anordnung des verbündeten afghanischen Dorfvorstehers unbestattet auf dem Marktplatz. Gegen den Befehl beerdigte Sascha den Toten …

Die Autorin Rike Reiniger und Lucie Ceralová, die den Text ins Tschechische übersetzt hat, nähern sich kritisch der aktuellen Frage nach der Notwendigkeit von Krieg als Mittel der Politik.

Reisen Sie bequem an mit mit Bus und Bahn.

Tickets und Preise

Eintritt: 3 Euro Kulturbeitrag

Adresse

Amtsgericht Dippoldiswalde
Kirchplatz 8
01744 Dippoldiswalde

accessible nicht barrierefrei

  • VVO

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

 

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.