Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Dokumentarfilm mit Gespräch

»Milan Kundera: Od Žertu k Bezvýznamnosti« (Milan Kundera: Vom Scherz zur Bedeutungslosigkeit)

11.10.2022   •   20:15 Uhr    •    Programmkino Ost, Dresden

CZ 2021, 95 min, Regie: Miloslav Šmídmajer, OmeU

Sein Name ist weltbekannt, jedoch auch von zahlreichen Mythen umgeben. Der westliche Leser hat (oft) keine Ahnung von frühen Versen und Theaterstücken. In Tschechien hingegen wurde bis vor kurzem keiner seiner französischsprachigen Romane veröffentlicht. Warum hat sich Kundera seit 1985 geweigert, Interviews zu geben oder in den Medien zu erscheinen, das öffentliche Leben gemieden und nur mit wenigen Freunden zusammengearbeitet?

Jakub Vansa hatte sich in den Kopf gesetzt, ein Interview mit Milan Kundera zu machen. Dafür musste er sich nicht nur mit Kunderas Texten und Meinungen, sondern auch mit seinen Freunden und Mitarbeitern vertraut machen. Konnte er am Ende die Mythen bestätigen oder widerlegen? Gelang es ihm, Milan Kundera zu treffen und kennenlernen? 

Nach der Vorführung Gespräch mit dem Regisseur und Drehbuchautor (angefragt).

In Kooperation mit dem Institut français Dresden. Mit freundlicher Unterstützung des VVO.

Tickets und Preise

Eintritt: 7 Euro

VVK-Start: September 2022

Adresse

Programmkino Ost
Schandauer Str. 73
01277 Dresden

accessible barrierefrei

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.