Tschechisch-Deutsche Kulturtage Logo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Kurzfilme

„Fein.KOšt“

08.11.2019 20:30 Uhr
Uniwerk, Obere Burgstraße 6B, 01796 Pirna

Tschechisch-Deutsche Kurzfilmtournee 2019

Zum zehnten Mal laden das Czech Film Center (Prag) und die AG Kurzfilm (Dresden) tschechische und deutsche Filmemacher ein, ihre Werke gemeinsam vorzustellen. Auch in diesem Jahr werden wieder aktuelle Festivalperlen aus beiden Ländern gezeigt, darunter der deutsche Dokumentarfilm „Biotop“ von Paul Scholten sowie der tschechische Kurzspielfilm „Sto dvacet osm tisíc“ („128000“) von Ondřej Erban, der 2019 in der Sektion Studentenfilme beim Filmfestival in Cannes zu sehen war. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten Entdeckungen!

Das Programm:
Pouštět draka (Drachensteigen)
Animationsfilm CZ/SK/PL 2019, Martin Smatana
Spätsommer, Früchte reifen am Baum. Großvater schenkt dem Enkel einen Drachen. Als der Junge durch die Luft gewirbelt wird, fängt er ihn auf. Die Blätter fallen und Großvater ist schwach geworden.

Ascona
Dokumentarfilm DE 2019, Julius Dommer
Ein Ort, der aus der Zeit gefallen scheint, der sich seit den 1950er Jahren nicht verändert hat, aber immer noch existiert. Ein Minigolfplatz wird zu einer Analogie einer Gesellschaftsanalyse.

Sto dvacet osm tisíc (Einhundertachtundzwanzigtausend)
Kurzspielfilm CZ 2018, Ondřej Erban
Im Moment steht fast jeder zehnte Tscheche über 15 Jahren vor einer Pfändung, um seine Schulden zahlen zu können. Karel ist auf der anderen Seite - es ist seine Aufgabe, die Schulden einzutreiben.

Biotop
Dokumentarfilm DE 2019, Paul Scholten
Das Leben in Neuperlach, einem Vorort von München, ist beschaulich. Es ist eine heile Welt, wo sich die Nachbarn untereinander kennen und man sich gegenseitig grüßt. Jeder hat seinen eigenen Garten, Garagen säumen die kleinen Wege und alles ist gepflegt. Seit einiger Zeit ist der Frieden aber gestört, Flüchtlinge sollen nebenan einziehen.

Spolu sami (Apart)
Animadok CZ 2018, Diana Cam Van Nguyen
Reale Erfahrungen über das Leben nach dem Verlust eines geliebten Menschen werden in diesem Film mit animierten Sequenzen kombiniert. So nähert sich dieser Film sehr behutsam einem schwierigen Thema.

Babylon
Kurzspielfilm DE 2019, Sebastian Stern
Dass es nicht immer großer Worte bedarf, beweist die Freundschaft eines deutschen Jungen und eines tschechischen Mädchens. An der seit kurzem geöffneten Landesgrenze lernen sie sich kennen und verstehen, ganz anders als die Erwachsenen um sie herum.

 

Reisen Sie bequem an mit mit Bus und Bahn.

Tickets und Preise

Eintritt: 5 (erm. 3) Euro

  • Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
  • German Films
  • Czech Film Center
  • AG Kurzfilm

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.