Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Dokumentarfilm & Gespräch

»Weltzeituhr und Wartburg-Lenkrad«

05.10.2022   •   18:00 Uhr    •    Zentralkino, Dresden

Mit Erich John, Heike Schüler und Michael Günther

DE 2021, 70 min, Regie: Heike Schüler, dt. Fassung

Alle kennen die Weltzeituhr auf dem Berliner Alexanderplatz – wer aber kennt ihren Schöpfer? Erich John stand als Formgestalter viele Jahre im Schatten seiner eigenen Produkte. Er entwarf nicht nur die Weltzeituhr, sondern bspw. auch das Schülermikroskop, den Standard-Eisbecher oder das Wartburg-Lenkrad. Die rbb-Fernsehjournalistin Heike Schüler und der Kameramann Michael Günther haben Erich John über mehrere Jahre begleitet.

Die Filmreise führt von der Kindheit in Böhmen über die Vertreibung, Ankunft und Jugend in Mecklenburg, in die ehemaligen Wartburg-Werke in Eisenach, an die DDR-Kunsthochschule Berlin-Weißensee und sogar an die US-amerikanische Ohio State University – und endet mit Erich Johns heutiger Freundschaft zu seinen tschechischen früheren Nachbarn.

Einführungsworte: Klára Němečková (Staatliche Kunstsammlungen Dresden), Moderation des Gespräches nach der Vorführung: Steffen Neumann (Sächsische Zeitung/LandesEcho).

In Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und mind-in-motion.media. Mit freundlicher Unterstützung des VVO.

Tickets und Preise

Eintritt: 12 (erm. 9) Euro

VVK-Start: September 2022

Adresse

Zentralkino
Kraftwerk Mitte 16
01067 Dresden

accessible barrierefrei

  • Verkehrsverbund Oberelbe

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.