Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Drama

»Na krátko« (Short Cut)

10.10.2021   •   19:00 Uhr    •    Zentralkino, Dresden

Short Cut ist ein Drama über den Jungen Jakub, der entdeckt, dass sein ganzes Leben bis heute eine Lüge war. Niemand kann ihm helfen. Nicht seine Mutter, denn sie war diejenige, die ihn belogen hat, denn sie hat die Geschichte eines Vaters erzählt, der sich nicht um ihn kümmern kann, weil er auf einem Schiff ist. Nicht sein Vater, der ihn sein ganzes Leben lang ignoriert hat und sich nun nur deshalb um ihn kümmern will, weil sein "echter" Sohn aus seiner Ehe den Kontakt abgebrochen hat. Und was auch immer er ist, er ist definitiv kein Kapitän. Auch nicht Schwester Pavlína, die im Alter von sechzehn Jahren ebenfalls kurz davor steht zu entdecken, dass das Leben völlig anders ist als das, was sie sich vorgestellt hat.

Nach der Vorführung: Publikumsgespräch mit dem Regisseur Jakub Šmíd sowie mit der Drehbuchautorin und Schriftstellerin Petra Soukupová.

*

CZ 2018, 104 min, Regie: Jakub Šmíd, OmeU

Darsteller: Jindřich Skokan, Julia Issa, Petra Špalková, Marta Vančurová, Martin Finger u.v.a.m.

Trailer zum Film

Voranmeldung ist erforderlich!

Eingelassen werden die 3G: genesen, geimpft oder getestet (kein Selbsttest!). Ohne Vorlage eines entsprechenden Nachweises können wir keinen Einlass gewähren. Wirklich nicht.

Falls beim Kartenkauf bzw. der Reservierung nicht bereits geschehen, erfassen wir die Kontaktdaten. An einigen Veranstaltungsorten machen Sie es uns allen mit Apps wie der Corona-Warn-App oder pass4all leichter. Bitte installieren Sie diese rechtzeitig.

Kommen Sie ruhig etwas eher, es kann am Einlass etwas länger dauern.

Alle Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf der Homepage.

Tickets und Preise

Eintritt: 9 (erm. 7,50) Euro

Adresse

Zentralkino
Kraftwerk Mitte 16
01067 Dresden

accessible barrierefrei

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.