Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Premierenlesung

Jaroslav Rudiš: "Weihnachten in Prag"

27.10.2023   •   20:15 Uhr    •    Thalia Dresden - Haus des Buches

Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft. 

© Luchterhand Verlag

Lesung und Gespräch mit Jaroslav Rudiš und Jaromír 99, moderiert von Christina Frankenberg

Mit Büchertisch und Signierrunde

 

Weihnachten, Heiligabend. Wahrscheinlich der ruhigste Tag des Jahres in Prag. Jaroslav Rudiš zieht in seiner Erzählung durch die Metropole an der Moldau. Er erzählt von dem Fluss und den vielen alten Brücken und vom Leben im Schatten des Hradschins, der größten Burganlage der Welt.

Es schneit und der Wind ist eisig kalt. Die Straßen sind wie leergefegt. Und doch sind sie voll von den alten und neuen Geschichten und Begegnungen. Immer wieder kehrt Rudiš in Wirtshäuser ein, deren Namen sich nach einem Rundgang in einem Zoo anhören: Zum Schwarzen Ochsen, Zum Nilpferd, Zu Zwei Katzen, Zum Hirschen und Zum Goldenen Tiger. Hier trifft er seine Freunde. Dann geht er weiter und begegnet auch denen, die schon von uns gegangen sind. Darunter Kafka, Hašek und Hrabal. Und dann trifft er auf einen einsamen Mann, der im Lokal Zum Ausgeschossenen Auge mit einem Karpfen im großen Gurkenglas auf das Weihnachtswunder wartet. Auf seine Frau und auf das Christkind mit den Geschenken.

*

Der Schriftsteller Jaroslav Rudiš und der Comiczeichner und Musiker Jaromír 99 sind ziemlich beste Freunde aus Prag. Sie haben sich vor mehr als zwanzig Jahren im Lokal »Zum Ausgeschossenen Auge« kennengelernt. In der legendären Kneipe im Prager Arbeiterviertel Žižkov ist auch ihre Graphic Novel »Alois Nebel« entstanden. Gemeinsam haben sie viele Biere getrunken, Rudiš hat geschrieben, Jaromír 99 gezeichnet. So arbeiten sie oft bis heute.

Die Geschichte über den melancholischen Fahrdienstleiter Alois, der im Nebel die Züge der Geschichte sieht, wurde zum großen internationalen Erfolg und ist 2006 auf Deutsch bei Voland & Quist erschienen. Die atmosphärische Verfilmung von Tomáš Luňák wurde für den Oscar vorgeschlagen und hat 2012 den Europäischen Filmpreis für den besten Animationsfilm gewonnen. Rudiš und Jaromír 99 haben das Drehbuch geschrieben. »Alois Nebel« wurde in Tschechien und auch in Deutschland zum Kult. Bis heute suchen die Leser und Leserinnen den magischen Ort Bílý Potok, wo die Geschichte spielt.

Zusammen machen die beiden Comicstrips und auch Musik. So gründeten sie die Band Jaromír 99 & The Bomber und 2013 dann die Kafka Band, die sich mit dem Werk des Prager Autors Franz Kafka musikalisch auseinandersetzt. Jaromír 99 singt auf Tschechisch, Rudiš auf Deutsch. In den beiden Sprachen also, die die Stadt vor hundert Jahren geprägt haben. Nach den Alben »Das Schloss« und »Amerika« erscheint im September 2023 »Der Process«. Danach geht die Band auf Tour durch Mitteleuropa, in dessen Herz Prag liegt.

In der illustrierten Erzählung »Weihnachten in Prag« ziehen die beiden Freunde durch die verschneite Stadt, die sie lieben. Und landen zum Schluss wieder beim Bier in der Kultkneipe »Zum Ausgeschossenen Auge«, wo sie sich kennengelernt haben.

*

Eine Veranstaltung von Thalia Dresden - Haus des Buches in Kooperation mit der Euroregion Elbe/Labe.

Tickets und Preise

Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft. 

Adresse

Thalia Dresden - Haus des Buches
Dr.-Külz-Ring 12
01067 Dresden

accessible barrierefrei

Weitere Veranstaltungen des Tages

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

ProCache: v401 Render date: 2024-07-16 21:24:08 Page render time: 0.8602s Total w/ProCache: 0.8629s