Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Konzert

Grundmann-Quartett: „Kleines Genie unter Riesen“

01.11.2019   •   19:30 Uhr    •    Kirche Bad Weißer Hirsch, Dresden

Anlässlich des 200. Todestages von Jiří Družecký

Das Grundmann-Quartett würdigt mit diesem Programm den böhmischen Komponisten, Instrumentalisten und Kapellmeister Jiří Družecký (Georg Druschetzky, 1745 – 1819), der mit seinen späten neun Quartetten für Oboe und Streichtrio durchaus Joseph Haydn Konkurrenz gemacht hat, sind sich Eduard Wesly (Oboe), Ulrike Titze (Barockvioline), Bettina Ihrig (Viola) und Ulrike Becker (Violoncello) sicher. Auf Originalinstrumenten des 18. Jahrhunderts bringt das 2010 in Dresden gegründete Ensemble anlässlich des 200. Todestages Jiří Družeckýs drei seiner Quartette für Oboe und Streichtrio sowie Ausschnitte aus Streichtrios von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven zu Gehör.

Dieses Konzert wird zudem am 02.11.2019 in der wunderbar restaurierten Kirche von Markvartice in der Böhmischen Schweiz angeboten. Dahin wird es ein Bus-Shuttle von Dresden geben.

Tickets und Preise

Eintritt: 12 (erm. 10) Euro

Ermäßigungen gelten für SchülerInnen, Azubis, Studierende, InhaberInnen des Dresden-Passes oder des Ehrenamtspasses sowie für Personen im Bundesfreiwilligendienst bzw. FSJ.

Adresse

Kirche Bad Weißer Hirsch
Luboldtstraße 11
01324 Dresden

accessible nicht barrierefrei

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

 

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.