Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Zweisprachige Stadtführung

"Wo Wagner weilte"

04.11.2018   •   11:00 Uhr    •    Stadtmuseum Dresden, Dresden

Ein architekturhistorischer Spaziergang durch Dresden

Richard Wagner war in ganz Europa aktiv und wurde von beeindruckenden Orten inspiriert, so auch im böhmisch-sächsischen Elbland und ganz besonders in Dresden. In der Altstadt sind jene Orte zu entdecken, wo der Komponist lebte und arbeitete. Dazu gehören baugeschichtliche Juwelen von George Bähr, Matthäus Daniel Pöppelmann, Gottfried Semper, Gottlob Friedrich Thormeyer und Johann Gottfried Fehre, die die barocke Metropole an der Elbe im 19. Jahrhundert prägten.

Die Stadtführung wird begleitet von der Architektin Ulrike Eichhorn, Kuratorin der Ausstellung »Wo Wagner weilte – Häuser und Landschaften von Dresden bis Prag« (13.10.18 – 17.03.19) in den Richard-Wagner-Stätten zu Graupa.

Führung in Deutsch und Tschechisch

Treff: Eingang Stadtmuseum, Wilsdruffer Str. 2, Dresden

Tickets und Preise

Kosten: 10 Euro pro Person
Anmeldung: wagnerstaetten@pirna.de

Adresse

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Str. 2
01067 Dresden

accessible nicht barrierefrei

Organisatorischer Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen: Bei der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien (Print, Online, Social Media) veröffentlicht werden. Die Personenauswahl erfolgt zufällig. Mit dem Betreten des Gebäudes erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

 

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.