Tschechisch-Deutsche KulturtageLogo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Milí přátelé kultury a přeshraničních setkávání,

je tady nový rok a s ním také oficiální ohlášení nového festivalového ročníku. Tým DČNK pilně pracuje na programu společně s mnoha kooperačními partnery, umělci a místy konání, tématem festivalu je v letošním roce HEIMAT / DOMOV.

23. Dny české a německé kultury se budou konat od 1.10. do 17.10. Budeme Vás průběžně informovat a již brzy Vám představíme layout pro letošní rok, jen o něco později také první festivalové akce.

Zůstaňte zdraví - těšíme se na shledanou na podzim!

Vaši pořadatelé
Euroregion Elbe/Labe, Collegium Bohemicum, Zemské hlavní město Drážďany, Generální konzulát České republiky v Drážďanech a Nadace Brücke/Most

18.1.2021

Téma

»Heimat«

Den 23. TDKT haben wir das Motto »Heimat« gegeben. In der gesamten Euroregion Elbe/Labe spielt die Identifikation der Bevölkerung mit ihrer Region – und zwar auf beiden Seiten der Grenze – eine große Rolle. Diese hat sehr viel mit dem individuellen Gefühl und Verständnis von Heimat zu tun, mit der Verortung sowohl in räumlicher Hinsicht als auch im übertragenen Sinne, z.B. im politischen, historischen, sozialen oder künstlerischen Raum. Diese Verortung bestimmt die Identität von Menschen, ihr Fehlen oder Verlust werden meist als große Verunsicherung empfunden.

Eine besondere Brisanz hat das Thema Heimat in der sächsisch-tschechischen Grenzregion aufgrund der Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg. Mehrere Millionen Menschen mussten ihre Heimat verlassen und beschäftigen sich oft über Generationen hinweg noch heute mit diesem Thema. Andererseits zogen Menschen in die entvölkerten Gebiete, zu denen sie meist keinen Bezug hatten und nur langsam einen heimatlichen herstellen konnten. Die Nachwirkungen dessen spürt man bis heute in vielerlei Hinsicht.

Aktuální zprávy

Ausstellungseröffnung am 3.9.2021: Martin Velíšek: »MÖBEL«
Ausstellungseröffnung am 5.9.2021: Sebastian Weise & Lada Semecká
Ausstellungseröffnung am 24.9.2021: »EuroCity 172«