Tschechisch-Deutsche Kulturtage Logo der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Förderer

  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

    Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage werden durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert. Der Förderempfänger ist die Kommunalgemeinschaft Euroregion Oberes Elbe/Osterzgebirge e.V.

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat die Schirmherrschaft über den 20. Jahrgang übernommen.

  • Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

    Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds fördert die Tschechisch-Deutschen Kulturtage seit ihrer Gründung im Jahre 1999. Geschätzt wird vor allem der langjährige Beitrag der TDKT zur Entwicklung des Kulturaustausches zwischen Deutschland und Tschechien. 

    Der Förderempfänger ist seit 2018 die Kommunalgemeinschaft Euroregion Oberes Elbe/Osterzgebirge e.V. 

  • Kulturministerium der Tschechischen Republik

    Das Kulturministerium fördert die Präsentation der tschechischen Kunst und Kultur im Ausland. Der Förderempfänger ist das Collegium Bohemicum o.p.s.

    Der tschechische Kulturminister Antonín Staněk war 2018 einer der drei Festival-Schirmherren.

  • Goethe Institut Prag

    Das Goethe Institut Tschechien unterstützt im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage die Präsentation der deutschen Kultur im tschechischen Teil der Euroregion Elbe/Labe, sowie gemeinsame deutsch-tschechische Kulturprojekte. Der Förderempfänger ist das Collegium Bohemicum, o. p. s.